Startseite

Zur Person

Bücher

Organisation des Vertragswesens für
IT-Anbieter


Arbeitspapiere zu
IT-Verträgen


EVB-IT

Seminare

Ergänzende Texte
zu den Büchern


Impressum
 
 
 
 

So können mehrere Auftragnehmer zusammenarbeiten

Das Zusammenwirken mehrerer Auftragnehmer ist kompliziert. Sie können insbesondere als Generalunternehmer (GU) eine Unterauftragnehmer (Unter-AN) einschalten, andersherum als Unter-AN für einen GU tätig werden oder gemeinsam mit dem anderen Auftragnehmer (AN) in einem Konsortium.

Das Thema verkompliziert sich weiter, weil es nicht nur um die Zusammenarbeit bei der Durchführung von Projekten geht, sondern auch um Vereinbarungen in der Akquisitionsphase. Diese sprechen die Durchführung bereits mehr oder weniger an. Auch das muss im Folgenden berücksichtigt werden.

Es wird auch dargestellt, wie Sie die Gesamtprojektleitung übernehmen können, wenn Sie mit einem anderen Auftragnehmer des Kunden arbeiten sollen, diesen aber nicht zu einem Unterauftragnehmer von Ihnen machen wollen.

Das Arbeitspapier soll Ihnen helfen, die verschiedenen Formen von der rechtlichen Seite her zu verstehen und beurteilen zu können, und stellt Ihnen Formulierungen zur Verfügung.

Inhalt

Abkürzungen	
Einleitung	
1. 	Formen	
2.	Ihre Firma als Generalunternehmer	
	(1)	"Vereinbarung" zur Akquisitionsphase	
	(2)	Grundlagen zum Leistungsvertrag	
	(3)	Regelungsbedürftige Punkte im Leistungsvertrag	
	(4)	Einfache Übertragung eines Teilauftrags	
3.	Ihre Firma als Unterauftragnehmer	
	(1)	"Vereinbarung" zur Akquisitionsphase	
	(2)	Grundlagen zum Leistungsvertrag	
	(3)	Regelungsbedürftige Punkte im Leistungsvertrag	
4.	Koppelung Ihres Vertrags mit dem Endkunden mit dem Vertrag eines 
	anderen Auftragnehmers mit dem Endkunden (unechtes Konsortium)	
5.	Ihre Firma übernimmt die Gesamtprojektleitung	
Anlage 1: Muster für Gesamtprojektleitung	

Leseprobe

28 Seiten

Preis: € 60 zuzüglich MWSt