Startseite

Zur Person

Bücher

Organisation des Vertragswesens für
IT-Anbieter


Arbeitspapiere zu
IT-Verträgen


EVB-IT

Seminare

Ergänzende Texte
zu den Büchern


Impressum
 
 
 
 

Ergänzende Texte zu „IT-Projektverträge: Rechtlich richtig vorgehen“

Die Verweise im Buch auf ergänzende Texte können sich auf Unterpunkte eines der hier bereitgestellten Dokumente beziehen.

Sie finden hier auch Texte, auf die im Buch (noch) nicht hingewiesen wird. Diese werden durch „*“ gekennzeichnet.

In den hier bereitgestellten Texten gibt es Verweise. Diese beziehen sich entweder auf „Buch“ oder auf „hier“, d.h. auf andere Dokumente in diesem Verzeichnis.

Im Buch aufgeführte sowie weitere Texte

_Eine kurze Einführung in das juristische Denken
_Schwierigkeiten für Nicht-Juristen, mit dem Vertragsrecht und mit Juristen umzugehen
_Verbrauchsgüterkauf

1.1 (1)	Verkehrssitte am Beispiel der Benutzerdokumentation 
1.1.4 (1)	Aushandeln
1.1.4 (4)	Beispiele für Inhaltskontrolle 
1.2 (2)	Beispiel für Darlegungslast/Schlüssigkeitsprüfung 
1.2 (4)	Beispiel für die Verteilung der Beweislast durch den Wortlaut
1.3 (1)	Auslegung von individuellen Vereinbarungen

2.1.4	Verträge im elektronischen Geschäftsverkehr
2.1.6 (2)	Textform
2.1.6 (4)	Mündliche Änderungen bei individuell vereinbarte doppelter Schriftform

3.3.2 	Bestimmtheit der Nachfrist: "Umgehend"
3.7 (3 - 4)	Produzentenhaftung und Produkthaftungsgesetz

4.2	Patentrecht
4.3.1 (5)	Ansprüche aus Urheberrechtsverletzungen: Geschäftsführerhaftung
4.3.4 (1)	Dekompilieren
4.3.4 (4)	Freie Benutzung bei Schaffung eines neuen Werks
4.3.4 (5)	Open Source Programme und Ähnliches
4.3.5	Schutz in den USA
4.4	Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)
4.5	Maßnahmen zum Programmschutz
4.6	Schutz durch das Strafrecht
4.7	Markenrecht

5.1.4	Wann bekommt der Unterauftragnehmer sein Geld?
5.3	IT-spezifische Rechte und Pflichten von IT-Mitarbeitern
5.4.4	Verteilung der Rechte bei einem Vertrag mit einem Anbieter von Software
5.5	Arbeitnehmerüberlassung
5.6	Abgrenzung freie Mitarbeiter – normale Mitarbeiter

6.1 (2)	Verlängerter Eigentumsvorbehalt 
6.1 (3)	Verträgen über Open-Source-Software usw.
6.2	Gestaltung von Websites
6.2.1 (2)	Systemsoftware als Teil einer Anwendung 
6.2.3	Vergütungspflichtige Tätigkeiten nach Gesetz
6.2.7	Insbesondere Gestaltung von Websites
6.3	Unerhebliche Mängel
6.3.1 (5)	Kaum standardisierbare Funktionen
6.3.2 (5)	Verträglichkeit (Kompatibilität)
6.4.2	Zusammenhang bei zwei Auftragnehmern
6.5.1	Ersatzlieferung bei Verlust eines Standardprogramms

7.1	Aufklärungs- und Beratungspflichten gegenüber IT-Laien
7.2 (3)	Mindestlaufzeit bei Miete
7.2 (3)	Verlängerung der Laufzeit bei Nachbestellungen
7.3	Leasing
	
8.3	Missbrauch durch Mitarbeiter

9.1.1	Behandlung von zusätzlichen Anforderungen
9.1.2 (4)  	Pflicht, auf Abweichungen von der ursprünglichen Aufgabenstellung hinzuweisen
9.1.5	Entwicklungs- und Dokumentationsrichtlinien des Kunden 
9.2.1	Systemtechnische Betreuung der zu erstellenden Programme 
9.2.3	Aufgabe des Kunden zu testen
9.3.3	Störung der Geschäftsgrundlage bei Erstellung zum Festpreis
9.4	Vereinbarungen zur Abnahmeprüfung und Abnahmepflicht

11.1	Vertragsgegenstand und –formen: Gegenseitige Abhängigkeit von Wartung und Pflege
11.3.2	Pflicht, Verbesserungen der Bauweise von Geräten auf die installierten Geräte zu übertragen

12.2	Der Auftragnehmer lehnt als Vertriebspartner die Übernahme ab
12.2	Preis für eine neue Generation innerhalb des Pflegevertrags
12.2.1 (2)	Pflicht zur Weiterentwicklung
12.2.2 (2)	Recht zum Anpassen an geänderte Fremdsoftware
12.2.3	Vorzeitige Einstellung der Pflege und Verweisung auf ein anderes Standardprogramm
12.2.3	Einfluss von Systemsoftware
12.3.1	Mängelhaftung